Aktuelle Mitteilungen


Schwarz auf Weiß

Schwarz auf Weiß

05.02.2020Odenwaldkreis: Odenwaldkreis intensiviert Azubi-Werbung

Gemeinsame Teilnahme des KJC und der Kreisverwaltung an der Ausbildungsmesse Hobit

Gute Laune: Auszubildende und Studierende gemeinsam mit Karoline Kampa vom Personalamt (vorne rechts) auf der Hobit in Darmstadt. Foto Kreisverwaltung

Das Kommunale Jobcenter und die Kreisverwaltung des Odenwaldkreises haben nach dem ersten Auftritt als Arbeitgeber auf der regional größten Ausbildungsmesse in Südhessen, der Hobit, ein positives Fazit gezogen: „Die Kolleginnen und Kollegen an unserem Stand hatten sehr viele Kontakte zu Besucherinnen und Besuchern. Das ist ermutigend und zeigt, wie wichtig ein direkter Kontakt zu Interessenten ist", resümiert Verwaltungsleiter Oliver Kumpf.

Während der Messetage Ende Januar hatte die für Ausbildung zuständige Sachbearbeiterin Karoline Kampa mit mehreren Auszubildenden und Studierenden über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Kreisverwaltung informiert. „Viele wissen gar nicht, was sich hinter einer Kreisverwaltung verbirgt und wie vielfältig die Berufsbilder bei uns sind", so Kampa. „Wir freuen uns, dass wir sehr gut auf uns als Arbeitgeber aufmerksam machen konnten."

Dazu trug eine Verlosung von zwei Karten für das diesjährige „Sound of the Forest"-Festival bei, aber vor allem das große Engagement der Auszubildenden und Studierenden am Messestand. Vor allem die BASS-Studenten des KJC konnten vielen interessieren Studienplatzsuchenden positiv über ihr duales Online-Studium berichten und hatten rege Nachfragen nach Details des Studienverlaufs.

Auch für das nächste Jahr ist eine Teilnahme an der Messe geplant. Außerdem gibt es seit kurzem den Instagram-Kanal odenwaldkreis_ausbildung, mit dem der Odenwaldkreis über seine Ausbildungs- und Studienangebote informiert.

„Auch unsere Verwaltung ist vor einem Fachkräftemangel nicht gefeit und muss frühzeitig sowie auf mehreren Wegen nach künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern suchen", heben Kumpf und der Personalamtsleiter Manfred Kaufmann hervor. „Was für uns spricht: Wir sind eine moderne Verwaltung, die digital und familienfreundlich aufgestellt ist und alles andere als, verstaubt'", betont Kumpf.

Wer Interesse an einer Ausbildung oder einem dualen Studiengang in der Kreisverwaltung hat, kann sich auf der Homepage www.odenwaldkreis.de informieren, und zwar unter „Aktuelles, Verwaltung, Politik" und dann unter „Ausbildung in der Verwaltung". Wer Fragen hat, kann sich auch direkt an Karoline Kampa wenden. Sie hat die Telefonnummer 06062 70-206 und die Mailadresse k.kampa@odenwaldkreis.de.


17.06.2020
Main-Kinzig-Kreis: Monatsmeldung Mai - Keine Trendwende bei SGB-II-Neuanträgen


10.06.2020
Kreis Groß-Gerau / KJC: Start des digitalen ALG II in Hessen und Niedersachsen


08.06.2020
Odenwaldkreis: Maßnahme „Qualifizierung für Frauen“ verändert Lebensstrukturen

Bei der Maßnahme „Qualifizierung für Frauen“ werden unter anderem in Praktika nötwenige Kenntnisse vermittelt. Teilnehmerin Ilmie Impram Oglou absolvierte eines erfolgreich im Friseurbetrieb "Goldene Schere" (Höchst). Inhaber Rafet Sarikaya stellt seinen Kopf zur Verfügung, um ihr das richtige Haare waschen zu zeigen.   Foto Simone Gunkelmann, Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft

08.05.2020
Main-Kinzig-Kreis: Kommunales Center für Arbeit übernimmt erfolgreichen Absolventen – noch freie Studienplätze für 2020

Der frischgebackene KCA-Fallmanager Thomas Domin (Bildmitte) mit KCA-Vorstandsvorsitzendem Michael Krumbe sowie Kolleginnen.

06.05.2020
Main-Kinzig-Kreis: Monatsmeldung April – Corona-bedingter Anstieg von SGB-II-Leistungsempfängern



powered by webEdition CMS