Aktuelle Mitteilungen


Schwarz auf Weiß

Schwarz auf Weiß

01.03.2019Odenwaldkreis: WIR Fallmanager Geflüchtete organisiert weitere Veranstaltungen für Geflüchtete im Odenwaldkreis

Termine für März und April 2019 stehen jetzt fest – Anmeldungen laufen

Der WIR- Fallmanager Geflüchtete des Odenwaldkreises, Masen Hankir, nimmt Anmeldungen zu den kostenlosen Veranstaltungen gern entgegen. Foto: InA gGmbH

Die Organisation von Angeboten zur Unterstützung der sozialen Integration von Geflüchteten im Odenwaldkreis gehört zur Aufgabe des WIR- Fallmanagers Geflüchtete, Masen Hankir. Nach der positiven Resonanz auf die Veranstaltungen im vergangenen Jahr wurden für März und April 2019 bereits weitere Termine vereinbart, an denen interessierte Geflüchtete kostenfrei teilnehmen können.

Am Donnerstag, den 14.03.2019 finden zwei Veranstaltungen zum Thema „Verbraucherschutz für Geflüchtete“ statt.Eine Vertreterin von der Verbraucherzentrale Hesse wird in der Zeit von 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr bei der InA gGmbH in der Hauptstraße 56 in Erbach unter anderem Fragen zum Einsatz von Bankkarten, zu Krediten, Aufgaben der Schufa und zu Inkassomitteilungen beantworten.

Für Mittwoch, den 10.04.2019 ist eine Informationsveranstaltung zur Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Erbach geplant. In der Zeit von 15:00 -17:00 Uhr erfahren Interessierte Wissenswertes zu den Aufgaben, Arbeitsgeräten und Einsatzbereichen der Feuerwehrleute. Treffpunkt ist bei der Feuerwehr Erbach, Illigstraße 11, in Erbach.

Wer lernen möchte, welche Sofortmaßnahmen bei einem Notfall anzuwenden sind, für den wird am Donnerstag, den 11.04.2019 von 08:00 – 16:00 Uhr ein Erste-Hilfe-Kurs beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) Erbach angeboten. Trainiert werden dabei unter anderem stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung und Schocklagerung. Auch das Vorgehen bei der Verständigung von Rettungsdiensten und die Versorgung von Verletzungen und Wunden wird intensiv geübt werden.

Anmeldungen nimmt Masen Hankir – WIR Fallmanager für Geflüchtete – unter Telefon: 06062 / 70 – 1384 oder per E-Mail: m.hankir@ina-odw.de gerne entgegen.


08.05.2020
Main-Kinzig-Kreis: Kommunales Center für Arbeit übernimmt erfolgreichen Absolventen – noch freie Studienplätze für 2020

Der frischgebackene KCA-Fallmanager Thomas Domin (Bildmitte) mit KCA-Vorstandsvorsitzendem Michael Krumbe sowie Kolleginnen.

06.05.2020
Main-Kinzig-Kreis: Monatsmeldung April – Corona-bedingter Anstieg von SGB-II-Leistungsempfängern


28.04.2020
Odenwaldkreis: „Wir können Existenzängsten wirksam begegnen“

Mit Freude im Kommunalen Job-Center tätig: Franziska Eisberg (vorne) und Eva Marie Fischer – zwei von vier neuen Mitarbeitern, die ihr Duales Studium vor kurzem beendet haben. Das Büro teilen sich die beiden Frauen normalerweise nicht. Es ist für den kurzen Fototermin ausgesucht worden, weil dort die Corona-Abstandsregeln gut eingehalten werden konnten. Foto Stefan Toepfer/Kreisverwaltung

06.04.2020
Main-Kinzig-Kreis: Monatsmeldung März 2020 - Sozialschutz-Paket des Bundes


27.03.2020
Kreis Groß-Gerau: „Funktionstüchtig trotz Corona“

Beantwortet die Anfragen: Telefonservicecenter-Mitarbeiterin Nadia Marsano vom Kommunalen Jobcenter Kreis Groß-Gerau.


powered by webEdition CMS