Aktuelle Mitteilungen


Pressemitteilungen

Seite zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48  vor
Artikel 191 bis 195 von 237

01.03.2010 Landkreis Fulda: Berechnung der Hartz-IV-Regelleistung - Interview mit Landrat Bernd Woide

Fulda - Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes vom Dienstag vergangener Woche, wonach die Berechnung der Hartz-IV-Regelleistung auf eine neue Grundlage gestellt...

mehr »

28.01.2010 Main-Taunus-Kreis: Kritik an Bundesvorstoß

Hielscher fordert Arbeitsmarktreform - Tagung der Optionskommunen im Landratsamt Im Streit um die Zuständigkeit für die Langzeitarbeitslosen kritisiert der Erste...

mehr »

27.01.2010 Darmstadt-Dieburg: KfB reagiert vorausschauend

Darmstadt-Dieburg - In weiser Voraussicht und mit einem wahren Kraftakt hat sich die Kreisagentur für Beschäftigung (KfB) - und damit auch den Hilfebedürftigen - viel...

mehr »

20.01.2010 Main-Kinzig-Kreis: Pünktlicher Beginn: Kommunales Center für Arbeit ist startbereit

Mit Beginn des neuen Jahres wird die Betreuung und Vermittlung von Langzeitarbeitslosen im Main-Kinzig-Kreis unter veränderten Rahmenbedingungen erfolgreich fortgesetzt. Als...

mehr »

14.01.2010 Main-Taunus-Kreis: Mehr Vermittlungen, aber auch mehr Langzeitarbeitslose

Hartz IV: Hielscher zieht Jahresbilanz Im fünften Jahr nach der Übernahme der Betreuung von Langzeitarbeitslosen hat der Main-Taunus-Kreis 1756 Menschen auf dem ersten...

mehr »
Seite zurück  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48  vor
Artikel 191 bis 195 von 237

16.11.2010
Main-Taunus-Kreis: Abschlüsse für Bürokaufleute und Metallbauer


21.09.2010
Landkreis Marburg-Biedenkopf: "Aufgeben gilt nicht"


01.06.2010
Main-Taunus-Kreis: Hielscher stellt Sozialbericht 2009 vor


22.03.2010
Hielscher: Endlich Einigung bei Job-Centern


01.03.2010
Landkreis Fulda: Berechnung der Hartz-IV-Regelleistung - Interview mit Landrat Bernd Woide